Willkommen beim BSC

Der Blankeneser Segel-Club e.V. (BSC) ist mit über 800 Mitgliedern einer der größten deutschen Segelclubs und bietet mit der direkten Lage an der Elbe ein faszinierendes und anspruchsvolles Segelrevier in Hamburg.

Termine

100 Jahre BSC Jugend

100 Jahre Jugendabteilung

Ausgezeichnet vom DSV

Ausgezeichnet für Ausbildung vom DSV

X.509 Zertifikat

Zertifikat

BSC Top Level CA zum manuellen installieren im Browser und im Zertifikatsspeicher Ihres Betriebssystems.

Blankeneser Hochsee-Segler-Abend am 03.02. um 19:30 Uhr: "Frachtsegelei"

Kapitän Torben Hass: „Frachtsegler Undine – Die Gaffelschoner-Linie Hamburg/Sylt sowie Neues über kommerzielle Frachtsegler“

Frachtensegler – früher ein tägliches Bild im Hamburger Hafen – sind sehr selten geworden. Kapitän Torben Hass betreibt seit einiger Zeit mit seinem Frachtsegler „Undine“ eine kommerzielle Linie zwischen Hamburg und Sylt, wobei auch Gäste mitsegeln können. Hass wird uns im Rahmen der vereinsübergreifenden Hochsee-Segler-Abende über drei Themenfelder berichten: Die Undine, die Frachtlinie und eine sehr interessante Aussicht über die Zukunft der kommerziellen Frachtsegelei.

Die Vorträge sind wie immer offen für Segler aller Vereine. Eine Einstimmung zur möglichen Zukunft der Frachtsegelei sowie zur Undine vorab als Film


Blankeneser Hochsee-Segler-Abend am 27.01. um 19:30 Uhr: "Segel-Bundesliga"

Die Macher der Bundesliga geben einen Rückblick auf 2014 sowie einen Ausblick auf 2015.

Segel-Bundesliga-Projektleiter Jockel Hellmich und Race-Managerin Laura Hatje berichten was 2014 passiert ist und was sie für 2015 zur Segel-Bundesliga und Segel-Champions-League im Köcher haben. Der Vortrag ist wie immer offen für Segler aller Vereine.

Seit 2013 hat der deutsche Leistungssegelsport einen prestigeträchtigen Vereinswettbewerb: die Deutsche Segel-Bundesliga. Wie beim Fussball gibt es 18 Segelvereine in der ersten Bundesliga und 18. Vereine in der zweiten Bundesliga sowie etwa 50 Anwärter, die gerne in die zweite Liga möchten. Seit 2014 vergibt der Deutsche Segler-Verband erstmalig den Titel “Deutscher Meister der Segelvereine”.
Diese Veranstaltung ist tatsächlich mitreissend und im BSC gibt es sogar z.B. einen "Supporters Club". Aus Norddeutschland sind folgende Vereine dabei: FSC, KYC, NRV, SKWB, SV Itzehoe, WV Hemelingen, ASV Warnemünde, BSC, MSC, HSC, LSV, LYC, Schwerin sowie der Yachtclub Strelasund. 

PS: Bitte nicht verwechseln. Dies ist ein Vortrag der Macher der ganzen Bundesliga und kein Vortrag des BSC-Bundeliga-Teams. Trotzdem werden sicherlich auch ein paar Worte zu den BSC-Aktivitäten gesprochen werden, z.B. über den tollen 3.Platz (von 23) letzte Woche in Monaco.

Zur Einstimmung vorab ein Film

BSC-Bundesliga-Team wird 3.von 23 in Monaco!

Unser BSC-Bundesliga-Team hat in Monaco den 3.Platz von 23 Startern ersegelt. Der vierte Lauf konnte sogar gewonnen werden. Die erste Regatta des neuen Teams ist somit ein starkes Signal. Verein und Supporter sagen verschärft Glückwunsch!
Link auf FB zur Ergebnisliste

Blankeneser Hochsee-Segler-Abend: "Farr 40 WM"

Eigner&Steuermann Dr.Wolfang Schäfer begeisterte über 35 Segler!

Die Farr 40 zählt auch 18 Jahre nach ihrer Markteinführung zu den renommiertesten Einheitsyacht-Klassen der Welt und hat auch bei ihrer 2014er-Weltmeisterschaft in San Francisco noch 18 Teams an die Startlinie gebracht. Die Regeln schreiben vor, dass der Eigner steuern muss und dass in der neun- bis zehnköpfigen Crew maximal vier Profis erlaubt sind. So findet besonders die Zunft der ehemaligen America’s Cup Taktiker in der Farr 40 hin und wieder einen Job.
Einer der Arbeitgeber ist Wolfgang Schäfer, der seit vielen Jahren auf höchstem Niveau mithält. Diesmal engagierte er den Kiwi Ray Davies für die Taktiker Position, der noch vor knapp mehr als einem Jahr an gleicher Stelle seine schmerzlichste Niederlage erlitten hatte beim America’s Cup gegen Oracle. Der Vortrag war wie immer offen für Segler aller Vereine!
Film zur Inspiration:

Seglerball 2015

Auf dem Süllberg

                               

Winterliche Blankeneser Hochsee-Segler-Abende: 18 neue tolle Vorträge

Wie immer offen für Segler aller Vereine, jeden Dienstag um 19:30 Uhr im BSC

Winterzeit ist wie jedes Jahr vereinsübergreifend Vortragszeit, offen für Segler aller Vereine. Kommen Sie dazu, wenn Regatta-Cracks, Abenteurer und Fachleute ihre Themen vorstellen. Mit dabei sind der Starboot-Weltmeister Robert Stanjek zum Volvo Ocean Race, Meeno Schrader zum Seewetter, Boris Hepp zu ORC, der X-Yachts CEO, die Varuna-Crew über Sidney-Hobart, Digger Hamburg und Xandi Vrolijk über Yachtdesign/Bente24, die Segel-Bundesliga, der Europa-ohne-Geld-Umrunder Andreas Gabriel, Werftchef Michael "Schmiddl" Schmidt, Segelprofi Tim Kröger, Int.Judge Hannes Diefenbach, die Iskareen-Crew über Cape2Rio und viele andere mehr. Das vollständige Programm findet sich gleich hier im Anhang. 

Opti A: John Rüstemeier bleibt auf Erfolgsspur

Letzte Lauf: Erster von 112 in der Goldfleet!

(27.10.14) John Rüstemeier, Gewinner des Störtebeker Opti Cup in der Gruppe A, kann auf einen erfolgreichen Herbst zurückblicken. In Schwerin holte er sich laut Liste nicht nur einen Platz im ersten Drittel, er konnte sich im letzten Lauf sogar gegen alle anderen 111 Starter durchsetzen und als erster die Linie passieren. Glückwunsch hierzu!

PS: Dieses Wochenende soll er in Bremen ebenfalls zugeschlagen haben. Details folgen.

Regattatermine 2015

Die Termine für die BSC-Regatten 2015 stehen fest:

 2.-3. Mai
Laser Pfahlewer Cup
 16.-17. Mai
Elbe Pokal & Hamburger Einhandmeisterschaft
 29.-30. August
Elbe Sand & Kutterpokal
 26. September
Senatspreis
 7.-8. November
Letzte Helden

Das BSC-Team gewinnt Relegation zur 2.Segelbundesliga 2015

Nach der im April nicht gelungenen Teilnahme in der 2. Segelbundesliga für 2014 ist dem BSC-Team am vergangenen Wochenende vor Glücksburg als erstem von 52 Bewerbern der Einstieg für 2015 souverän gelungen. Hinter unserem Boot mit Claas Lehmann,  Marc-Daniel Mählmann, Björn Athmer und Valentin Zeller belegten der Lindauer Segler-Club, der Yachtclub Strelasund, der Segel-Club Ville, der Duisburger Segel-Club und der Lübecker Segler-Verein von 1885 die Plätze 2 bis 6 und ziehen ebenfalls in die 2. Liga ein. Gratulation an unser Team, das auch schon auf der Kieler Woche die J 70-Klasse  gewann!

Deutsche Segelbundesliga: Daumen drücken für die Qualifikation

Dieses Wochenende kämpft unser Team um den Einzug in die 2. Liga

Alle Informationen und aktuelle Updates auf unserer Facebook-Seite:
www.facebook.com/BlankeneserSegelClub