2. Segelbundesliga

Unser Team gewinnt Startevent der 2. Segel-Bundesliga

Das BSC-Team startete vom 3. bis 5. Mai vor Starnberg erfolgreich in die diesjährige Saison der zweiten Bundesliga. Steuermann Claas Lehmann und seine Crew, Florian Dzsiesiaty, Justus Kellner und Valentin Zeller, ersegelten bei schwierigen Wind- und Wetterbedingungen konstant gute Ergebnisse. Damit gewannen sie  nach 16 Einzelwettfahrten mit sicherem Vorsprung vor dem Damenteam des Hamburger Segel-Clubs und dem Potsdamer Yacht Club die erste Serie in diesem Jahr.

Elbe Einhand Regatta 2019

Die Ergebnisse der Elbe Einhand Regatta vom 27./28. April sind jetzt hier online.

Stellenausschreibung: Tolle FSLer-Stelle (m/w) in Blankenese am Strand!

Ab 01.August 2019

FSJ wo andere Urlaub machen? Beim BSC ist dies möglich! Als FSJler in der Jugendausbildung, mit Dienst-Schlauchboot. Anbei die Details:

Download: FSJ-in-Blankenese-am-Strand-beim-BSC.pdf

Happy Weekend der BSC-Jugend

13./14.April 2019 in Scharbeutz

26 Kinder, 3 Betreuer. Das Happy-Weekend, bei dem es um alles geht, nur nicht um Seefahrt, war wieder ein toller Erfolg! Alle hatten Spaß am Strand, im Schwimmbad, bei Zöllner&Schmuggler und vielen anderen Spielen. Danke Hörnchen, Falco und Pippa für Euren Einsatz!

Vom Wasser auf den Dancefloor!

14.April 2019 auf dem Süllberg

Wo die BSC-Piraten-Mädels von den MSC-Laser-Jungs aufgefordert werden... Unsere DODV-Obfrau schrieb hierzu:

Segeln verbindet, der Abtanzball auf dem Süllberg ist ein sicheres Indiz dafür. Viele von den segelnden Tänzern/Tänzerinnen saßen noch vor gar nicht langer Zeit im Opti und nun sind sie verstreut in Laser, 420, Pirat oder 49fx. Verstreut aber netter Weise nur auf dem Wasser, wenn gefeiert wird sind viele wieder auf einem Haufen und die Stimmung ist verlässlich großartig! Bei den Eltern natürlich auch ;-) 

Auf das noch viele Regatten, Trainingslager und Feste gemeinsam verbracht und gefeiert werden!

Aloha
Moni

Training des Hamburger Opti-Kaders

13./14.April 2019 in Warnemünde

Im Hamburger Opti-Kader gibt es nur ein Mädchen: Beeke Segger vom BSC! Anbei Impressionen vom Kader-Training am 13./14.April 2019 in Warnemünde. Auf der DODV.org hieß es:

NORDISCH BY NATURE…ist der Hamburg Kader! Übers Wochenende ist unser Supertrainer Alex Goltz mit unserem Kader bei winterlichen Temperaturen um die 0 Grad zum Training nach Warnemünde gereist. Nach den ersten zwei Stunden auf dem Wasser am Samstag waren alle gegen Kälte abgehärtet und freuen sich schon auf die EM/WMA im Mai in Warnemünde. Wenn nicht gesegelt wurde wurde natürlich Sport getrieben – die Saison kann kommen! 

Viele Grüße von den Hamburgern an den Rest der Republik! 

Opti-C-Seehund-Cup des BSC

06./07.April 2019 in Oortkaten

Der Seehund-Cup ist jetzt schon zum viertel Mal die C-Regatta, bei der ambitionierte Opti-C-Kinder noch einmal früh im neuen Jahr mit Welpenschutz starten, bevor sie in Opti-B wechseln. Das Konzept ist beliebt, so dass sich auch dieses Jahr wieder 45 Kinder um die 30 freien Plätze bemüht haben. Das mag auch daran liegen, dass es auf unserem Leih-Revier Oortkaten bei den Freunden vom SC4 so viel Spaß macht. Danke noch einmal dafür! Den Sonnabend haben wir für 5 Startübungen, zwei Theorieeinheiten und eine ersten Regatta genutzt. Am Sonntag folgten dann weitere 5 Regatten, so dass nach 6 Läufen (mit einem Streicher) diese Ergbneisliste ist Netz gestellt werden konnte.

PS: Mehr Fotos gibt es wie immer auf der BSC-Facebook-Seite

Laser-Pfahlewer-Cup des BSC

30./31.März 2019 auf dem MühLo

Die erste Regatta des Jahres war dieses Mal der Laser-Pfahlewer-Cup, der tidenbedingt schon Ende März stattfand. Dreizehn Laser 4.7, sieben Laser Standard und zehn Laser Radial haben dabei nichts anbrennen lassen. Glückwunsch an die Gewinner.

Ergebnisse finden sich hinter diesem Link

Der neue Grebau-Opti-Container ist da!

Am 26.März 2019 wurde das Prachtstück angeliefert

Grebau Immobilien aus Blankenese macht's möglich: Das neue Hauptquartier unserer Opti-Gruppe ist angeliefert worden. Ein schöner neuer 20Fuss-Container, in dem wir bis zu 44 Opti-Riggs aufgebaut einstellen können und Platz für alle Schwert/Ruder-Taschen haben. 1000 Dank an Peter Gillen und sein Grebau-Makler-Team!

Talent-Förderung für Team Frippa

Am 25.März 2019 kam der neue Pirat!

Der Talent-Förderungs-Pirat der Klassenvereinigung (GER 4489) geht dieses Jahr an Team Frippa, Pippa Sörensen & Frida Meltzner vom BSC. Hier wird er gerade bei der Bootswerft Hein übergeben. Das ist eine tolle Sache, Glückwunsch an die Frippas vom Vorstand!

Opti-Trainingslager im März in Borgwedel

23./24.März 2019 in Borgwedel

Am letzten März-Wochenende haben sich 18 Optimisten vom BSC und 7 von der SVAOe auf den Weg nach Borgwedel gemacht um 3 Wassereinheiten zu segeln sowie einen zünftigen Theorieteil zu den WR 10-18 zu machen. Aufgeteilt in die Gruppen Frischlinge, Seehunde und B-Kinder hatten alle großen Spaß, so dass die Seehunde gut für den Seehund-Cup in Oortkaten vorbereitet waren. Mehr Fotos gibt es auf der BSC-Facebook-Seite.

Stellenausschreibung: Fester Opti- und Jugendtrainer

Teamverstärkung gesucht

Der BSC schreibt zu die Stelle eines Jugend-Koordinators und -Trainers neu aus. Idealerweise als Halbtagsstelle nachmittags. Die Stellenausschreibung findet sich als Dokument anbei. Wer meint, dass er auf das gesuchte Profil passt, den würden wir sehr gerne kennenlernen!

Download: 2019-Stellenausschreibung-BSC.pdf

Segelschule POLYMEERCAMP im BSC

Ab 15. April 2019 ist die mobile Segelschule POLYMEERCAMP zu Gast im Blankeneser Segel-Club e.V.


Segelangebot mit meinem oder deinem Boot: Schnuppere, ob segeln dir gefällt. Erweitere deine Segelkenntnisse. Erkunde die Elbe mit einem Reviererkundungstörn, mache die praktische Sportbootführerscheinausbildung und gehe bestens vorbereitet in die Prüfung.

Melde dich jetzt online an, dann Segel hoch und los! Weitere Infos unter: www.polymeercamp.de
 

Schöner Artikel über unsere winterlichen Opti-Aktivitäten:

Foto: DODV

Auf diesem Link zur Deutschen Optimisten Dinghy Vereinigung DODV gibt es einen netten Artikel über die winterlichen Opti-Aktivitäten des BSC

Führerschein-Kurse im BSC

Auch dieses Jahr gibt es wieder Führerschein-Kurse im BSC. Über die Mailadresse fuehrerscheine@bsc-hamburg.de steht Führerschein-Obmann Claas F. Hülsen für Details, Anmeldungen und Rückfragen sehr gerne zu Verfügung.

Die Letzten Helden 2018

Mehr Fotos von den Letzten Helden

>>> Ergebnisse der Letzen Helden <<<

Ein Wochenende der Superlativen. 106 Meldungen, davon 37 alleine in der Piraten-Klasse. 187 Segler, 60 Helfer, eine Klassenvereinigungs-Gründung im BSC, 100 Liter Glühwein und Kakao und, und und. Die Letzten Helden 2018 sind vorbei. Der Samstag beschehrte allen Teilnehmern und Helfern einen fast schon sommerlichen Sonnentag mit angemessenen Temperaturen auf dem Wasser. Die Entscheidung der Wettfahrtleitung erst einmal alle Teilnehmer im Regattagebiet zu versammeln, stellte sich als richtig heraus. Nach und nach setzte sich doch noch etwas Wind durch und es konnten alle Startgruppen einen Lauf für sich ersegeln. Die beiden letzten Startgruppen kämpften sich so gerade eben im erneut abflauenden Wind über die Ziellinie. Der Sonntag hatte dafür mehr Wind und dafür weniger Sonne im Gepäck. Es konnten somit noch drei Läufe gesegelt werden womit für alle Klassen 4 Läufe in die Wertung kamen.

1. Deutsche Segel-Bundesliga

Finale auf der Alster in Hamburg

Am Donnerstag wird es ernst. Um 11:00 startet das erste Rennen des Finales der 1. Segel-Bundesliga. Im NRV gibt es am Freitag und Samstag eine Liveübertragung, außerdem kann man natürlich vom Steg aus zu gucken. Die Adresse ist: Schöne Aussicht 37. Wir freuen uns, wenn Ihr vorbeikommt! Besten Gruß, Euer Liga Team.

Zeitplan:

  • Mittwoch 17.10.2018 15:00 Uhr - finales Training zusammen mit dem NRV und dem BYC
  • Donnerstag 18.10.2018 11:00 Uhr - erster Start der Finalserie

Links fürs Wochenende:

Ergebnisse

Livestream Freitag

Livestream Samstag

BSC Absegeln 2018 - 29. - 30. September

16 Boote sind dieses Jahr dem Aufruf des BSC gefolgt und verbrachten einen schönen Nachmittag bei Klönschnack, Wurst und Bier in Stade. Vielen Dank an Budweiser Budvar Deutschland für das köstliche Einlaufbier!

Deutsche Junioren Segel-Liga Act 2 in Berlin

Vom 17. bis 19.August fand in Berlin der 2. Act der Junioren Segel-Liga statt. Für John, Jesper, Bengt und mich war das unser erstes Event in dieser Liga. Wir waren auch das jüngste von den 19 Teams. Daher hieß es für uns erstmal Erfahrungen zu sammeln. Am Freitag, dem Anreisetag, hatten wir auch schon eine erste Trainingseinheit auf den gestellten J70. Das Format ist ähnlich wie in der ersten und zweiten Segel-Bundesliga: In jedem Flight gibt es drei Races mit jeweils 5 bis 7 Booten.

Am Samstag war ebenfalls sehr wenig Wind, sodass wir zwischendurch immer wieder Startverschiebungen hatten. Dennoch sind wir drei Flights gesegelt, wobei wir in einem Flight sogar nach der ersten Kreuz und dem ersten Vorwindkurs geführt haben. Danach hatten wir Pech mit dem Wind, sodass wir in der Wettfahrt im Ziel nur vierter geworden sind.

Am Sonntag war so wenig Wind, dass wir nur noch einen Flight gesegelt sind.

Besonders hervorheben möchte ich die Organisation vom Berliner Yacht-Club und vom Deutschen Segel-Liga e.V., zum Beispiel wurde während der Startverschiebung Eis verteilt und später gab es noch 20m Pizza.

Trotz des wenigen Windes hat uns das Event viel Spaß gemacht und wir haben viele Erfahrungen für die nächsten Events gesammelt. Unser Endergebnis, als 17. von 19, lässt natürlich noch Luft nach oben. Wir haben uns für unser erstes Junioren Segel-Liga-Event aber gut geschlagen. Gewonnen hat das Team vom Münchner Yacht-Club. Einen ausführlichen Bericht sehen Sie in der nächsten Ausgabe der Clubzeitung.

Riek Rüstemeier

Hamburger Jugend Segler Treff 2018

Auch dieses Jahr zog es uns BSC-Piraten wieder an die Alster zum Hamburger Jugend Segler Treff. Jedoch fand es dieses Jahr passend zum Jubiläum des NRVs am NRV statt und auch gleichzeitig mit dem Opti Eddy Bein Preis. Also war ein Caos eigentlich schon vorprogrammiert, jedoch lief alles erstaunlich gut ab.

Nach dem kranen der Piraten am Freitag und den letzten umtrimm Arbeiten, konnte es dann am Samstag den 25.08.2018 endlich los gehen. Als dann auch kleinere Baustellen noch gemeistert wurden ging es aufs Wasser. Das leider sehr regnerische Wetter brachte auch die ein oder anderen Starkwind Boen mit sich. Zusammen mit dem sonst schon sehr drehigen Wind der Alster, kamen drei anspruchsvolle aber faire und erfolgreiche Wettfahrten zustande. Beim ausgiebigen Buffet zurück am NRV wurden auch die sehr durchmischten Ergebnisse der Wettfahrten bekannt. Nach dem ersten Wettfahrttag stellte der BSC aus den vier gesegelten Teams den letzten Platz, jedoch aber auch den Ersten.
So kam es, dass der BSC am Sonntag in goldenen Leibchen unterwegs war.
 
Am letzten Wettfahrttag zeigte der BSC dann noch einmal, bei ein wenig konstanterem Wind, was das Training gebracht hat. Das goldene Leibchen musste leider zum Schluss gegen ein Blaues eingetauscht werden, jedoch konnten die drei anderen BSC-Teams sich um einige Plätze noch Mal verbessern. Zum Schluss fuhren wir unter Sonnenschein mit sehr zufriedenstellenden Ergebnissen nach Hause sowie auch diese Mal wieder mit dem Besten Hamburger Jugend Team.
 
3. Platz: Lea Baur/Malte Militzer
7. Platz: Emile Eggers/Leon Meyerdierks
12. Platz: Pippa Sörensen/Frieda Meltzner
14. Platz: Jule von Appen/Johanna Hahne

nrv.de

nrv.de

nrv.de

nrv.de

nrv.de

nrv.de

Helga Cup 2018

Die BSC-Piratenbräute im hervorragenden ersten Viertel

Vergangenes Wochenende waren wir - die BSC Piratenbräute mit Lea Baur, Johanna Hahne, Theresa Tiller und Hanna Wille - beim Helga Cup an der Alster. Der Mix aus J70 und Seascape war am Anfang ungewohnt, jedoch sind wir zum Schluss auch mit der Seascape gut zu recht gekommen. Eine Regatta mit zwei verschiedenen Booten ist was neues, aber auch herausforderndes und für uns sehr spannendes gewesen. Eine Gute Idee, um Frauen wieder mehr in den Segelsport zu integrieren!

Es war eine erfolgreiche Regatta und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr! Vielen Dank an den NRV für die tolle Organisation und danke an alle Teilnehmerrinnen für die aufregenden Rennen! Insgesamt erreichten wir den 16. Platz von 62 Teams und freuen uns über dieses tolle Ergebnis.

Hier geht's zu den Ergebnissen

Frauen-Europameisterinnen!

Der Titel bleibt im BSC!

Der BSC ist mit allen drei J/24s auf der Euro am Plattensee gewesen. Wir sind bestes deutsches Boot geworden ("Süllberg") sowie Frauen-Europameisterinnen ("Rotogirls"). Glückwunsch von Verein und Vorstand! 

Weltumsegler Michel Athmer ist zurück!

5 Jahre Weltumseglung auf der "Sinus"

Michel Athmer kommt nach 5 Jahren Weltumseglung auf seiner "Sinus" zurück nach Hause. Willkommen Michel von allen hier im BSC. Schön, dass Du heil zurück bist!