Die Jugendabteilung

Das Ressort Jugend hat zur Aufgabe, Interesse und Lust am Segeln durch fundiertes Training, Segellager und weitere Ausbildungseinheiten zu vermitteln. Weiterhin ist es Aufgabe, ein generelles Interesse am Segeln und dem Yachtsport bei den jüngsten und jüngeren Mitgliedern auch in Richtung des Regatta-Sports zu fördern. Diesem Ziel dienen auch qualifizierte und teils gegen Entgelt tätige haupt- und nebenamtliche Trainer. Dem Jugend-Ressort obliegt auch die Betreuung der clubeigenen Ausbildungs- und Begleitboote.

Die Jugendabteilung des BSC beging im Jahre 2014 ihr 100-jähriges Bestehen. Jugendarbeit –und Ausbildung nimmt traditionell einen hohen Stellenwert in den Tätigkeiten des BSC ein.

  • 130 aktive Jugendliche der Klassen Opti, Feva, Laser, Pirat und Kutter
  • Gut angenommenes Schulsegeln in Optimisten und Kuttern
  • Im Winter stattfindende Theorieausbildung durch eigene und Fremdausbilder
  • In der Sommersaison angebotenes Schnuppersegeln für Anfänger und Könner
  • Mehrfach ausgerichtete Clubregatten sowie eine Sommerfreizeit mit Eltern auf der Elbe
  • Aktive Ausbildung auf externen Trainings-Veranstaltungen und Regatten
  • Training auf der Elbe an mehreren Wochentagen welches durch ständige Präsenz von Begleit- und Sicherungsbooten begleitet wird
  • Professionelle Haupt- und nebenamtliche Trainer

Die Regattaabteilung

Das Ressort Wettsegeln ist für die Planung, Organisation und Durchführung von regionalen aber auch internationalen Regatten im Rahmen von BSC-Veranstaltungen zuständig. Das Ziel ist es, den BSC als Ausrichter und Gastgeber von hochkarätigen und gut organisierten Regatten  zu präsentieren und den erreichten Standard noch weiter zu verbessern. Die ehrenamtliche Regattaabteilung des BSC besteht zu großen Teilen aus aktiven und ehemaligen Regattaseglern sowie aus einem großen Stab an motivierten Helfern auf dem Wasser und an Land.

  • Pool von 70 Helfern zu Wasser und an Land
  • Zugriff auf clubeigene Wettfahrtleiter national und international
  • Zugriff auf clubeigene Schiedsrichter national und ISAF International
  • Für Regatten stehen vier rib-Schlauchboote und mehrere Helferboote zur Verfügung
  • Komplette Ausrüstung zur Ausrichtung von Up and downs oder Trapezkursen
  • Bestehendes Vermarktungswissen um Sponsoren, Unterstützern in der Platzierung möglicher Aktivitäten helfen zu können
  • Jährlich bis zu 7 Regatten von regionalen über nationalen bis hin zu internationalen Formaten
  • Ausrichten von Regatten nicht nur auf dem Hausrevier sondern auch auf fremden Revieren
  • Unsere Wettfahrtleiter und Schiedsrichter sind fester Bestandteil der Kieler Woche

Die Finanzen

Das Ressort Finanzen verfolgt und überwacht neben der Tagesroutine kontinuierlich die finanzielle Entwicklung des BSC und arbeitet an der Verbesserung der Finanzen  mit allen anderen Ressorts. Das Ziel  ist die Einhaltung der durch den Vorstand gestellten Vorgaben für das finanzielle Jahr sowie die vorausplanbare Zukunft.

Jollenhafen & Clubponton

Das Clubgelände mit dem Vorland, dem Jollenhafen und dem Clubponton ist die ideal am Hauptschifffahrtsweg der Elbe gelegene Basis für die Jugendausbildung und die Durchführung von Regatten auf dem gegenüber gelegenen Heimatrevier, die Lagerung von Booten unserer Mitglieder und als Zentrum des Clublebens mit leistungsfähiger Gastronomie, sanitären Einrichtungen, Büro und Versammlungsräumen.

Navigation, Ausbildung & Führerscheine

Das Ressort Navigation, Ausbildung und Führerscheine ist für die Platzierung des BSC als ausbildender Verein bei Interessenten und auf Verbandsseite zuständig. Ziel ist es, eine fundierte, fachgerecht und seemännisch adäquate Ausbildung in und durch den BSC zu ermöglichen sowie laufende Informationen zu Navigation und Schiffssicherheit zu liefern.

Bootshaus & J/24

Das Bootshaus nahe der Blankeneser Landungsbrücke ist seit 100 Jahren die Keimzelle des Clubs und dient heute den unter Infrastruktur erwähnten Aktivitäten Zwecken.

Die clubeigenen Kielboote vom Typ J/24 erfüllen einerseits Ausbildungszwecke für junge Mitglieder, die aus der Jugendabteilung herauswachsen, segeln andererseits seit Jahren an der Spitze der deutschen J/24-Flotte und vertreten den BSC erfolgreich auf nationalen und internationalen Regatten.